Wird eine 401 (k) -Rücknahme zum gleichen Satz wie das verdiente Einkommen besteuert?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Geld von Ihrem 401 (k) Konto abzuheben, wird der gleiche Steuersatz wie für Ihr verdientes Einkommen erhoben. Experten raten davon ab, sich vorzeitig von Ihrem 401 (k) zurückzuziehen, da dies Ihre finanzielle Sicherheit in den goldenen Jahren beeinträchtigen könnte. Wenn Sie jedoch Geld benötigen und alle anderen Optionen ausgeübt haben, ist dies möglicherweise Ihre einzige Wahl. Es ist wichtig, die Steuern und möglichen Strafen zu kennen, die bei einer vorzeitigen Auszahlung anfallen, bevor Sie Maßnahmen ergreifen.

401 (k) Abhebungssteuern und Strafen

Das Mindestalter, um Geld von Ihrem 401 (k) abzuheben, ohne eine Strafgebühr zu zahlen, beträgt 59 1/2 Jahre. Für das Abheben von Geld von Ihrem Konto vor Erreichen des Rentenalters wird eine Strafgebühr in Höhe von 10 Prozent erhoben. Außerdem müssen Sie Steuern auf das Guthaben entrichten. Auch wenn der Ruhestand für Sie jetzt weit entfernt zu sein scheint, ist es wichtig, frühzeitig mit der Planung zu beginnen, da eine frühzeitige Auszahlung Ihrer Mittel das Risiko birgt, Ihre zukünftige finanzielle Sicherheit zu gefährden.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Geld von Ihrem 401 (k) Konto abzuheben, wird der gleiche Steuersatz wie für Ihr verdientes Einkommen erhoben. Experten raten davon ab, sich vorzeitig von Ihrem 401 (k) zurückzuziehen, da dies Ihre finanzielle Sicherheit in den goldenen Jahren beeinträchtigen könnte. Wenn Sie jedoch Geld benötigen und alle anderen Optionen ausgeübt haben, ist dies möglicherweise Ihre einzige Wahl. Es ist wichtig, die Steuern und möglichen Strafen zu kennen, die bei einer vorzeitigen Auszahlung anfallen, bevor Sie Maßnahmen ergreifen.

Anspruchsberechtigte Nöte

Es gibt einige Ausnahmen von der vom IRS verhängten Gebühr von 10 Prozent für vorzeitige Abhebungen von Ihrem 401 (k) -Fonds. Während das Geld weiterhin besteuert wird, können Sie aufgrund qualifizierter Schwierigkeiten Geld von Ihrem Konto abheben, um die Ausgaben einschließlich des Erwerbs Ihres ersten Eigenheims, der Finanzierung der Kosten einer plötzlichen Behinderung und der Zahlung der Kosten für die Hochschulbildung zu bezahlen. Nachdem Sie eine Härte von Ihrem Konto abgebucht haben, können Sie in der Regel sechs Monate lang keinen Beitrag zu Ihrem 401 (k) leisten.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Geld von Ihrem 401 (k) Konto abzuheben, wird der gleiche Steuersatz wie für Ihr verdientes Einkommen erhoben. Experten raten davon ab, sich vorzeitig von Ihrem 401 (k) zurückzuziehen, da dies Ihre finanzielle Sicherheit in den goldenen Jahren beeinträchtigen könnte. Wenn Sie jedoch Geld benötigen und alle anderen Optionen ausgeübt haben, ist dies möglicherweise Ihre einzige Wahl. Es ist wichtig, die Steuern und möglichen Strafen zu kennen, die bei einer vorzeitigen Auszahlung anfallen, bevor Sie Maßnahmen ergreifen.

401 (k) Steuern

Ihre 401 (k) Beiträge werden vor Steuern von Ihrem Gehaltsscheck abgezogen. Sie müssen keine Steuern auf Ihre Ersparnisse zahlen, bis Sie das Geld abheben. Ihre Abzüge werden mit dem gleichen Steuersatz besteuert wie das verdiente Einkommen. Wenn Sie einen Beitrag zu Ihrem 401 (k) leisten, können Sie den Steuerbetrag bei jedem Gehaltsscheck senken, da der Abzug Ihren steuerpflichtigen Einkommensbetrag senkt.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Geld von Ihrem 401 (k) Konto abzuheben, wird der gleiche Steuersatz wie für Ihr verdientes Einkommen erhoben. Experten raten davon ab, sich vorzeitig von Ihrem 401 (k) zurückzuziehen, da dies Ihre finanzielle Sicherheit in den goldenen Jahren beeinträchtigen könnte. Wenn Sie jedoch Geld benötigen und alle anderen Optionen ausgeübt haben, ist dies möglicherweise Ihre einzige Wahl. Es ist wichtig, die Steuern und möglichen Strafen zu kennen, die bei einer vorzeitigen Auszahlung anfallen, bevor Sie Maßnahmen ergreifen.

401 (k) Darlehen

Bei einigen 401 (k) -Plänen können Sie einen Kredit aufnehmen, der als weitere Option dienen kann, wenn Sie Ihren Notfallfonds ausgegeben haben und nur wenige andere Optionen haben. In der Regel können Sie ein Darlehen für die Hälfte des auf Ihrem Konto befindlichen Betrags oder maximal 50.000 USD aufnehmen. Die Laufzeit des Darlehens beträgt in der Regel fünf Jahre, und Sie müssen sich mit Zinsen zurückzahlen. Wenn Sie Ihren Job verlieren, müssen Sie das Darlehen innerhalb von 60 Tagen zurückzahlen.