So senden Sie eine Zahlungsanweisung über die Post

Die Verwendung einer USPS-Zahlungsanweisung (United States Postal Service) ist viel sicherer als das Senden von Bargeld per Post und gibt dem Empfänger die Gewissheit, dass die Gelder verfügbar sind. USPS-Zahlungsanweisungen sind auch kostengünstig und können ersetzt werden, wenn sie beschädigt, gestohlen oder verloren sind. USPS-Zahlungsanweisungen sind überall in den Vereinigten Staaten, ihren Territorien und ihrem Besitz erhältlich. Zusätzlich zu Zahlungsanweisungen für Zahlungsempfänger in den USA können internationale Zahlungsanweisungen in mehr als 30 Länder gesendet werden, einschließlich der meisten Länder in Lateinamerika.

Besuchen Sie eine USPS-Post, um die Zahlungsanweisung zu erwerben. USPS-Zahlungsanweisungen können auch in vielen militärischen Einrichtungen oder bei jeder Landstraßentransportgesellschaft gekauft werden. Zahlungsanweisungen können in Beträgen von bis zu 1000 USD gekauft werden.

Verwenden Sie Bargeld, eine Debitkarte (oder eine ATM-Karte), um die Zahlungsanweisung und die Gebühr zu bezahlen. Sie können Reiseschecks verwenden, solange die Zahlungsanweisung mindestens 50 Prozent des Werts der verwendeten Schecks ausmacht. Es kostet $ 1,05 für eine Zahlungsanweisung unter $ 500 und $ 1,50 für eine von $ 501 bis $ 1000. Das Personal der Streitkräfte kann USPS-Zahlungsanweisungen in militärischen Einrichtungen für 30 Cent erwerben.

Geben Sie einen gültigen Führerschein, einen vom Staat ausgestellten Personalausweis, einen Reisepass oder einen Militärausweis an, wenn Sie an einem einzigen Tag Zahlungsanweisungen über die Post senden möchten, die einen Gesamtbetrag von 1000 USD überschreiten. Wenn die Summe Ihrer Zahlungsanweisungen an einem Tag über 3000 US-Dollar liegt, müssen Sie auch das Formular 8105 (Funds Transaction Report) ausfüllen.

Füllen Sie die Zahlungsanweisung und den Kundenbeleg mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse sowie dem Namen und der Adresse des Zahlungsempfängers aus. Diese Informationen sind erforderlich, damit die Post die Zahlungsanweisung überprüfen und bei Bedarf nachverfolgen oder ersetzen kann. Dann legen Sie die Zahlungsanweisung einfach in einen frankierten, adressierten Umschlag und legen Sie ihn in den Briefkasten.

Senden Sie eine Zahlungsanweisung auf die gleiche Weise über die internationale Post. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Höchstbetrag pro Zahlungsanweisung 700 USD und die Gebühr 3,85 USD (Stand 2009) beträgt.