So beantragen Sie Stipendien für verurteilte Straftäter

Eine strafrechtliche Verurteilung kann einige Ihrer Rechte aufheben, z. B. den Besitz einer Waffe, aber eine kriminelle Vergangenheit muss Ihrer Ausbildung nicht im Wege stehen. Selbst das Hindernis der finanziellen Not kann von verurteilten Straftätern durch College-Stipendien und Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen, überwunden werden.

Verurteilte Straftäter können mit Mitteln, die traditionellen Studenten zur Verfügung stehen, Stipendien beantragen, die mit Programmen speziell für Ex-Straftäter verbunden sind. Sogar inhaftierte Straftäter können Unterstützung beantragen.

Besprechen Sie Ihre Ausbildungspläne mit Ihrem Bewährungshelfer. Ihr Bewährungshelfer verfügt über Informationen zu allgemeinen und speziellen Finanzhilfeprogrammen für ehemalige Straftäter. Selbst wenn Sie die Bewährungsstrafe erfüllt haben, können Sie sich dennoch für die Unterstützung qualifizieren.

Bewerben Sie sich am College Ihrer Wahl. Überprüfen Sie für Bewährungshelfer Ihre Bewährungsauflagen, um festzustellen, wie weit Sie reisen können, um zur Schule zu gehen. Seien Sie sich bewusst, dass Ihre Überzeugung Ihnen möglicherweise den Zugang zu bestimmten Schulen verweigert. Fügen Sie Ihrem Antrag Nachweise für Reformen seit Ihrer Verurteilung bei, z. B. Abschluss der Drogenrehabilitation oder Rückerstattung. Erhalten Sie so viele persönliche Referenzen wie möglich - fragen Sie Freunde, ehemalige Lehrer, Minister, Ihren Arbeitgeber und jeden anderen, der einen positiven Brief über Sie schreiben kann.

Vereinbaren Sie ein Treffen mit dem Finanzhilfebüro Ihrer Hochschule, sobald Sie akzeptiert werden. Das Finanzhilfebüro des Colleges stellt die für die Beantragung von Finanzhilfen erforderlichen Formulare für Bund und Länder zur Verfügung und bietet Unterstützung beim Abschluss von Stipendien- und anderen Anträgen auf Ausbildungsbeihilfen. Bitten Sie bei Ihrem Termin darum, mit einer Person zu sprechen, die mit den Herausforderungen für verurteilte Straftäter vertraut ist. Suchen Sie nach einem Referenzabschnitt für Stipendien, in dem Sie zusätzliche Stipendien außerhalb staatlicher und bundesstaatlicher Beihilfen recherchieren können. Schauen Sie auf die Website Ihrer Hochschule - dort finden Sie häufig eine Liste der verfügbaren Stipendien und Bewerbungen.

Füllen Sie den kostenlosen Antrag für Federal Student Aid (FAFSA) aus. Viele staatliche und private Stipendien nutzen dieses Formular für ihren Qualifizierungsprozess. Füllen Sie das Formular online aus (siehe Ressourcen) oder drucken Sie es aus, um es von Hand auszufüllen. Ihr Finanzhilfebüro der Hochschule wird auch Kopien des Antrags haben, oder Sie können eine Kopie erhalten, indem Sie das Bundesamt für Studentenhilfe anrufen (siehe Ressourcen). Frage 23 der FAFSA fragt nach Verurteilungen wegen Drogenmissbrauchs. Verurteilte Schwerverbrecher mit dieser Art von Vorstrafen müssen das Arbeitsblatt für die Förderfähigkeit von Studienbeihilfen ausfüllen, um festzustellen, ob eine staatliche Finanzhilfe gewährt werden kann.

Besuchen Sie sowohl Ihr College als auch Ihre lokale Bibliothek, um nach Nachschlagewerken für Stipendien zu suchen. Beide Standorte beherbergen Kataloge und Datenbanken, die zu zusätzlichen Möglichkeiten für private Finanzhilfen führen können. Überprüfen Sie auch die Federal Student Aid-Website und verwenden Sie den Stipendienassistenten (siehe Ressourcen). Private Stipendien haben ihre eigenen Anforderungen, die auf einer Vielzahl von Faktoren beruhen. Ihre strafrechtliche Verurteilung hindert Sie möglicherweise nicht daran, diese zusätzliche Ausbildungshilfe zu beantragen.