Nachteile von kurzfristigen Darlehen

Kurzfristige Darlehen haben eine Laufzeit von weniger als zwei Jahren (ReferenceforBusiness.com). Viele Kreditnehmer bevorzugen eine kurzfristige Finanzierung, um schnell aus der Verschuldung herauszukommen. Kurzfristige Kredite haben jedoch eine Reihe von Nachteilen, wie z. B. höhere monatliche Kosten, höhere Anforderungen an die Kreditgeber und hohe Strafen für die vorzeitige Rückzahlung. Infolgedessen sollten Sie bei kurzfristigen Finanzierungen vorsichtig vorgehen.

Hohe Kosten

Stellen Sie sicher, dass Sie sich die hohe monatliche Zahlung leisten können, die mit einem kurzfristigen Darlehen verbunden ist. Da Sie die Hauptschuld über einen kürzeren Zeitraum finanzieren, müssen Sie jeden Monat einen größeren Teil der Zahlung zahlen, als wenn Sie ein langfristiges Darlehen in Anspruch nehmen würden. Passen Sie diese hohen Zahlungen bei Bedarf in Ihrem Monatsbudget an.

Kreditgeber Anforderungen

Erhöhen Sie Ihren Kredit-Score auf A-Rating. Insbesondere wenn Sie einen Kredit ohne Sicherheit suchen, muss ein Kreditgeber sicherstellen, dass Sie eine hohe Chance haben, die Schulden zurückzuzahlen, um Ihre Finanzierung zu verlängern. Sie müssen Ihr Risiko so weit wie möglich senken, um sich zu qualifizieren. Eine A-Bonität liegt über 720 (MortgageQ & A). Um diese Punktzahl zu erreichen, müssen alle Zahlungen zwei Jahre lang pünktlich geleistet werden.

Vorauszahlungsstrafen

Refinanzieren Sie Ihr kurzfristiges Darlehen nicht. Die kreditgebende Stelle gibt Ihnen bereits einen kurzen Finanzierungsvertrag, mit dem Sie die Schulden ohne hohe Zinszahlungen im Laufe der Zeit begleichen können. Als solche muss der Kreditgeber sicherstellen, dass sie einen Gewinn erzielen. Wenn Sie Ihr kurzfristiges Darlehen vorzeitig zurückzahlen, läuft der Kreditgeber Gefahr, nicht zu profitieren. Um dieses Risiko auszugleichen, kann der Kreditgeber sehr hohe Vorauszahlungsstrafen verhängen. Wisse, dass du dich möglicherweise nicht refinanzieren kannst, ohne hohe Kosten und eine Strafe für dein Guthaben zu verursachen.