So ermitteln Sie den Wert eines Unternehmens mit PE & PB

Investmentanalysten sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, den wahren Wert eines Unternehmens zu ermitteln. Während der Markt einen Marktwert liefert, kann der Kurs einer Aktie unter oder über dem inneren oder realen Wert des Unternehmens liegen. Zur Ermittlung des Unternehmenswerts verwenden Analysten zwei verschiedene Bewertungspreismultiplikatoren. Bei der Berechnung des Multiplikators können Analysten das aktuelle Ergebnis je Aktie des Unternehmens mit dem Bewertungs-Multiplikator (mit einem 'x' gekennzeichnet) multiplizieren. Zum Beispiel bedeutet eine PE-Quote von 3x, dass der innere Wert des Unternehmens das Dreifache des Gewinns beträgt. Sie können diese Kennzahlen mit denen anderer Unternehmen in der gleichen Branche vergleichen, um einen Eindruck davon zu erhalten, wie das Unternehmen bewertet wird. Mit diesem Tool können Sie bestimmen, welche Aktien Sie kaufen und verkaufen möchten.

Tipps

  • Sie können den relativen Wert eines Unternehmens bestimmen, indem Sie sein PE oder PB mit anderen Unternehmen vergleichen, die in derselben Branche tätig sind. Mithilfe eines PE- oder PB-Multiplikators können Sie feststellen, ob ein Unternehmen über- oder unterbewertet ist.

Arbeiten mit dem Aktienkurs

Erhalten Sie den aktuellen Aktienkurs des Unternehmens. Sie können dies auf Ihrer bevorzugten Website für Investment Research nachschlagen, z. B. auf Yahoo! Finance, Google oder Bloomberg oder die Website eines Online-Brokers Ihrer Wahl. Angenommen, der Aktienkurs für das Unternehmen XYZ beträgt 10 USD. Erhalten Sie den neuesten Geschäftsbericht der Firma. Normalerweise können Sie diese von der Website des Unternehmens herunterladen, von einer Broker-Website beziehen oder bei der Investor Relations-Abteilung des Unternehmens anfordern.

Arbeiten mit PE- und PB-Verhältnissen

Berechnen Sie das Kurs-Gewinn-Verhältnis (PE) und das Kurs-Buch-Verhältnis (PB). Das KGV wird berechnet, indem der Aktienkurs durch das Ergebnis je Aktie dividiert wird. Das Ergebnis je Aktie entnehmen Sie bitte der Gewinn- und Verlustrechnung des Geschäftsberichts. Angenommen, der Gewinn je Aktie beträgt 2 USD. Das PE-Verhältnis beträgt 5x (10 USD geteilt durch 2). Die PB Ratio errechnet sich aus der Division des Aktienkurses durch das Eigenkapital, die in der im Bericht enthaltenen Bilanz ausgewiesen ist. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Schätzung des Wertes des Unternehmens, wenn es sofort liquidiert würde. Angenommen, das Eigenkapital je Aktie beträgt 5 USD. Der PB ist 2x (10 $ geteilt durch 5).

Ableiten des Werts basierend auf PE-Verhältnissen

Ermitteln Sie die durchschnittliche PE-Quote anderer Unternehmen in derselben Branche, indem Sie diese nach demselben Verfahren berechnen oder online nach dieser Zahl suchen. Angenommen, der Durchschnitt ist 5x. Multiplizieren Sie den Preis pro Aktie des Unternehmens mit dem Branchen-PE-Verhältnis. Die Berechnung ist 5 multipliziert mit 10 $ oder 50 $. Dies zeigt Ihnen, dass das Unternehmen XYZ unterbewertet ist und der Preis bei 50 USD liegen sollte. Ermitteln Sie den Wert anhand des PB-Verhältnisses. Berechnen Sie die durchschnittliche PB-Quote für andere Unternehmen der gleichen Branche. Wenn das durchschnittliche PB-Verhältnis für die Branche von XYZ sechs beträgt, sollte XYZ zu einem Preis von 12 USD (2 multipliziert mit 6) gehandelt werden. Dies zeigt Ihnen, dass das Unternehmen auch nach dem PB-Multiplikator unterbewertet ist.