Berechnung der Gebühren für Investmentfonds

Fondsgesellschaften können von der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) Gebühren von den Fondserträgen abziehen. Fondsgesellschaften weisen in der Regel nicht auf Gebühren in Zeitschriften und auf Websites hin, die SEC verlangt jedoch die Offenlegung der Gebühren in der Nähe der Vorderseite des Prospekts für Investmentfonds. Die Gebühren werden als Prozentsatz der gesamten Betriebskosten des Fonds angegeben und umfassen Betriebskosten wie Gehälter für die Fondsmanager, Transaktionskosten beim Kauf und Verkauf von Wertpapieren innerhalb des Fonds, Verwaltungskosten für Buchhaltung und Rechtskosten sowie Marketingkosten für die Förderung des Fonds Fonds.

Suchen Sie den Fondsprospekt. Die SEC verlangt, dass Sie einen Prospekt (entweder online oder in Papierform) erhalten, wenn Sie anfänglich in einen Investmentfonds investieren. Wenn Sie den Verkaufsprospekt verworfen haben, können Sie über Ihre Makler- oder Pensionskonto-Depotbank eine andere anfordern. Der Prospekt kann auch auf der Website der jeweiligen Fondsgesellschaft abgerufen oder telefonisch angefordert werden. Beispielsweise bieten Fidelity, American Funds und Schwab auf ihren Websites Links zu Fondsprospekten.

Suchen Sie den Gebührenabschnitt des Prospekts auf der ersten Seite nach dem Fondsziel. Im Gebührenabschnitt des Prospekts sind alle Gebührenebenen aufgeführt. Die Gesamthonorare hängen von der Größe und dem Fachwissen des Managements, der Anzahl der Transaktionen und der Klasse der Fonds sowie davon ab, ob Vermarktungsgebühren (12b-1-Gebühren) an Broker gezahlt werden, die für die Fonds werben.

Multiplizieren Sie den Prozentsatz der Gesamtgebühr mit dem in den Fonds investierten Gesamtbetrag. Wenn der Gebührenprozentsatz beispielsweise 1,25 Prozent beträgt und Ihre Investition 1.000 US-Dollar beträgt, beträgt die Gebühr insgesamt 12,50 US-Dollar pro Jahr. Die Gebühren werden jährlich angegeben.

Tipps

  • Die Aufsichtsbehörde für die Finanzindustrie (FINRA) stellt einen Taschenrechner mit der Bezeichnung Mutual Fund Analyzer (siehe Ressourcen) zur Verfügung, mit dem die Auswirkungen von Ausgaben auf den US-Dollar analysiert und Ausgaben über Fonds hinweg verglichen werden können.

    Berücksichtigen Sie die Auswirkungen der Gebühren für Investmentfonds auf die Fondsperformance. Als Alternative zu herkömmlichen Fonds mit höheren Gebühren gibt es jetzt mehrere Optionen mit niedrigen Gebühren.