Die Vorteile des Aktienbesitzes

Wenn Sie vorhaben, Geld für Bildungsausgaben, Ruhestand oder sogar für einen Familienurlaub zu investieren, fragen Sie sich möglicherweise, welche Arten von Investitionen Sie wählen sollten. Wenn Sie eine moderate bis hohe Risikotoleranz haben, kann der Besitz von Aktien eine geeignete Anlageoption sein. Die Wahl des Aktienbesitzes als Anlagestrategie kann mehrere Vorteile bieten.

Hohes Renditepotential

Da der Wert einer Aktie von der Leistung eines Unternehmens abhängt, kann sich ihr Wert dramatisch erhöhen, wenn das Unternehmen die finanziellen Ziele erreicht oder übertrifft oder rentable Akquisitionen aushandelt. Wenn ein Unternehmen weiterhin profitabel ist, kann der Wert Ihrer Aktie weiter steigen. Wenn Sie also in ein starkes, zukunftsorientiertes Unternehmen investieren, können Aktien beim Verkauf dieser Anlagen ein hohes Renditepotenzial bieten.

Begrenztes Verlustpotential

Im Gegensatz zu fremdfinanzierten Anlagen, bei denen Sie geliehenes Geld zur Anlage verwenden können, haben Aktien nur ein begrenztes Verlustrisiko. Obwohl eine Aktie möglicherweise ihren gesamten Wert verliert, können Sie nur den Betrag verlieren, den Sie aus eigener Tasche anlegen. Das heißt, solange Sie keine Gewinne investieren, die Sie sich nicht leisten können, werden Sie durch den Besitz von Aktien nicht verschuldet.

Aktiensplits

Hochperformante Aktien können aufgeteilt werden, wodurch sich die Anzahl Ihrer eigenen Unternehmensaktien verdoppelt. Obwohl ein Split den Wert jeder neuen Aktie um 50 Prozent verringert, kann der Wert der geteilten Aktien steigen, wenn das Unternehmen weiterhin profitable Geschäftspraktiken betreibt. Im Laufe der Zeit kann dies den Wert Ihrer Aktieninvestition dramatisch steigern.

Dividenden

Anleger kaufen normalerweise Aktien in der Hoffnung, sie zu einem höheren Preis zu verkaufen und die Differenz, Kapitalgewinne genannt, als Gewinn zu realisieren. Aktien können jedoch auch eine andere Einnahmequelle darstellen. Wenn ein Unternehmen höhere Gewinne erzielt, als es zur Unterstützung der Geschäftstätigkeit und des profitablen Wachstums des Unternehmens benötigt, kann es einen Teil seiner Gewinne als Dividende an die Aktionäre ausschütten. Allerdings bieten nicht alle börsennotierten Unternehmen den Aktionären Dividenden an.