Wie man FHA in eine konventionelle Hypothek umwandelt

Als Hausbesitzer mit einer Hypothek der Federal Housing Administration profitierten Sie von einer geringen Anzahlung und flexiblen Qualifikationsstandards, als Sie den Kredit erhielten. Im Gegenzug zahlen Sie eine monatliche Hypothekenversicherungsgebühr, die Ihren Kreditgeber vor Zahlungsverzug schützt. Sobald Sie genug Eigenkapital in Ihrem Haus aufgebaut haben, können Sie einen Kredit ohne staatliche Hypothekenversicherung erhalten, der als konventionelle Finanzierung bezeichnet wird. Die Nichtnutzung der Immobilie als Hauptwohnsitz ist ein weiterer Grund, auf konventionelle Finanzierung umzusteigen, da die FHA nur Darlehen für Eigenheime unterstützt. Die Umwandlung eines FHA-Darlehens in eine herkömmliche Hypothek erfordert eine Refinanzierung.

Schritt 1

Fragen Sie Ihren derzeitigen FHA-Kreditgeber, ob er konventionelle Kredite anbietet. Wenn Sie bei der gleichen Hypothekenbank bleiben, können Sie Geld für die Abschlusskosten der Refinanzierung und Zeit für die Kreditprüfung sparen. Einige Kreditgeber bieten eine optimierte Refinanzierung an, die nur eine minimale Bonitäts- und Immobilienbewertung erfordert, wenn Sie in der Vergangenheit Ihr FHA-Darlehen pünktlich bezahlt haben. Rufen Sie die Kundenservicenummer Ihres Darlehensdienstleisters an, die auf Ihrem monatlichen Hypothekenauszug angegeben ist, um Informationen zu einer herkömmlichen Refinanzierung zu erhalten.

Schritt 2

Vergleichen Sie Kreditangebote von verschiedenen Hypothekenanbietern, einschließlich Ihres derzeitigen Kreditgebers, Ihrer örtlichen Bank oder Kreditgenossenschaft und eines Hypothekenmaklers. Hypothekenmakler können über Hypotheken-Großhandelskreditgeber, die für die breite Öffentlichkeit nicht verfügbar sind, auf herkömmliche Darlehensprogramme zugreifen und Ihnen Darlehensoptionen aus verschiedenen Quellen anbieten. Sie können Angebote auch mit Online-Kreditgebern vergleichen, indem Sie deren Vergleichstools für Unternehmensdarlehen verwenden.

Schritt 3

Erfüllen Sie alle Anforderungen an die Kreditabwicklung rechtzeitig. Dies beinhaltet die Bereitstellung von Einkommens- und Vermögensinformationen in Form von Steuererklärungen, aktuellen Gehaltsabrechnungen und Kontoauszügen. Ihre kreditgebende Stelle kann eine Hausbewertung verlangen, die einen Schätzer erfordert, um Ihr Haus zu besichtigen und seine Eigenschaften für die kreditgebende Stelle auszuwerten. Es vergleicht auch den Wert des Eigenheims mit dem vergleichbarer in der Region verkaufter Eigenheime. Der Kreditgeber legt den maximalen Kreditbetrag, den er verleihen kann, auf den geschätzten Wert fest. Wenn Ihr Eigenheim beispielsweise 200.000 US-Dollar wert ist, bietet Ihnen ein herkömmlicher Kreditgeber den besten Zinssatz und die besten Konditionen, wenn Sie nicht mehr als 80 Prozent des Wertes oder 160.000 US-Dollar finanzieren.