Konsumentenkreditberatung

Beratungsdienste für Verbraucherkredite sollen Verbrauchern helfen, die mit ungesicherten Schulden überfordert sind und Unterstützung bei der Neuverhandlung der Schulden benötigen, um niedrigere Zinssätze und monatliche Zahlungen zu erhalten. CCCS versucht, die Verschuldung beherrschbar zu machen und die Verbraucher möglichst aus der Insolvenz herauszuhalten. Diese Dienstleistungen haben in der Vergangenheit einen schlechten Ruf erlangt, als sich einige skrupellose Organisationen als fürsorgliche Gruppen ausgaben, den Verbrauchern jedoch nur wenig mehr als schaden. Gegenwärtig erleichtern strengere Vorschriften jedoch die Suche nach einer funktionsfähigen CCCS-Organisation, wenn Hilfe benötigt wird.

Typen

Es gibt sowohl gemeinnützige als auch gemeinnützige Beratungsdienste für Verbraucherkredite. In den allermeisten Fällen werden Verbraucher mit einem nicht gewinnorientierten CCCS mehr Erfolg haben, da es weitaus weniger Gebühren gibt und die Gläubiger eher bereit sind, niedrigere Zinssätze und erlassene Gebühren zu berücksichtigen. Dies ist natürlich nicht immer der Fall, aber die Suche nach einer Beratungsstelle für Verbraucherkredite, die Sie nicht mit endlosen Gebühren finanziell belastet, ist wichtig. Es ist eine gute Idee, nach einem CCCS zu suchen, das beim Better Business Bureau eine hervorragende Bewertung hat.

Missverständnisse

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass ein Beratungsdienst für Verbraucherkredite es Benutzern ermöglicht, ihre Schulden neu zu verhandeln und dann wie gewohnt zu handeln, Schulden zu machen und Kreditkarten zu verwenden. Bei der Anmeldung zu einem Beratungsdienst für Verbraucherkredite muss in der Regel ein Vertrag unterzeichnet werden, in dem festgelegt ist, dass die Person keine neuen Schulden begibt, ohne die Erlaubnis des CCCS zu erhalten, das das Konto bedient. Ein weiteres Missverständnis ist, dass CCCS die Kreditwürdigkeit nicht beeinflusst. In den meisten Fällen senkt CCCS vorübergehend die Kreditwürdigkeit einer Person.

Zeitrahmen

Die Verweildauer einer Person bei einem Beratungsdienst für Verbraucherkredite hängt in hohem Maße von der Höhe der Schulden ab, die eine Person bei der Inanspruchnahme des Dienstes begleichen muss. Einige Personen bleiben mehrere Monate in CCCS eingeschrieben, während andere möglicherweise einige Jahre in CCCS bleiben. Da die Neuverhandlung von Schulden die monatliche Mindestzahlung oftmals auf weitaus weniger senkt als früher, kann die vollständige Tilgung der Schulden viel Zeit in Anspruch nehmen.

Leistungen

Mit den Beratungsdiensten für Verbraucherkredite können die Menschen Konkurse vermeiden und ihre Schulden begleichen, ohne dass die Gläubiger ständig belästigt werden müssen. Wenn ein Schuldner sich bereit erklärt, die Bedingungen eines CCCS-Vertrags zu akzeptieren, wendet er sich an den CCCS-Vertreter und nicht an den Verbraucher. Dies bedeutet, dass eine Person, die eine große Anzahl von kriminellen Forderungen hat, durch die Registrierung bei CCCS eine große Erleichterung bei Telefonanrufen von Sammlern finden kann. Der allerbeste Vorteil der Registrierung bei CCCS ist die Tatsache, dass die Einhaltung des Zahlungsplans letztendlich zu keiner ungesicherten Verschuldung führt, was eine enorme Leistung ist.

Expertenwissen

Experten auf dem Gebiet der persönlichen Finanzen vertreten unterschiedliche Auffassungen in Bezug auf Konsumentenkreditberatungsdienste. Einige Experten sind der Meinung, dass diese Dienstleistungen eine fantastische Alternative zur Insolvenzerklärung darstellen, andere Experten behaupten jedoch, dass CCCS eine Verschwendung von Zeit und Geld ist, da die Neuverhandlung von Schulden von Einzelpersonen vorgenommen werden kann, die bereit sind, die Gläubiger selbst zu kontaktieren. Das Fazit ist, dass CCCS eine gute Idee sein kann, wenn es in der Tat der beste Weg für eine Person ist, Schulden abzubauen und die Finanzen wieder in Schwung zu bringen.