Vorteile und Nachteile des modularen Aufbaus

Modularer Aufbau ist der Prozess des Bauens eines Hauses oder eines anderen Gebäudes in einer Fabrik in kleinen Stücken für die Montage vor Ort. Obwohl sie in gewisser Weise den für Fertighäuser verwendeten Methoden ähneln, können modulare Häuser in verschiedenen Formen und Größen vorliegen. Anstatt nur in zwei Hälften zu sein, sind sie so gebaut, dass sie wie Puzzleteile zusammenpassen.

Reduzierte Kosten

Ein wesentlicher Vorteil des modularen Aufbaus besteht darin, dass er kostengünstiger ist als das herkömmliche Bauen vor Ort. Modularbauer nutzen Skaleneffekte, indem sie mehrere ähnliche Teile gleichzeitig bauen. Sie können auch kleinere Gebäudeteile bearbeiten, sodass weniger Leitern oder Gerüste benötigt werden. Da der Großteil der Bau- und Fertigstellungsarbeiten in Innenräumen ausgeführt wird, besteht ein geringeres Risiko für wetterbedingte Verzögerungen beim Bau, die dazu führen können, dass die Mitarbeiter untätig herumsitzen und auf die Arbeitsfähigkeit warten.

Modularer Aufbau ist der Prozess des Bauens eines Hauses oder eines anderen Gebäudes in einer Fabrik in kleinen Stücken für die Montage vor Ort. Obwohl sie in gewisser Weise den für Fertighäuser verwendeten Methoden ähneln, können modulare Häuser in verschiedenen Formen und Größen vorliegen. Anstatt nur in zwei Hälften zu sein, sind sie so gebaut, dass sie wie Puzzleteile zusammenpassen.

Das Verlangen nach Geschwindigkeit

Die Art des Fabrikgebäudes beschleunigt auch den Bau modularer Häuser. Sie werden häufig an einer Montagelinie gebaut, die ständig in Betrieb ist. Die Unternehmen haben ihre eigenen Inspektoren vor Ort, so dass die Einheiten während des Baus überprüft werden können, ohne auf einen Stadtinspektor warten zu müssen, der die Arbeiten abzeichnet. Wenn sie schließlich vor Ort gebaut werden, müssen sie nur noch auf der Baustelle platziert und zusammengefügt werden. Dieser Vorgang kann in Stunden oder Tagen anstelle von Wochen oder Monaten durchgeführt werden.

Modularer Aufbau ist der Prozess des Bauens eines Hauses oder eines anderen Gebäudes in einer Fabrik in kleinen Stücken für die Montage vor Ort. Obwohl sie in gewisser Weise den für Fertighäuser verwendeten Methoden ähneln, können modulare Häuser in verschiedenen Formen und Größen vorliegen. Anstatt nur in zwei Hälften zu sein, sind sie so gebaut, dass sie wie Puzzleteile zusammenpassen.

Neubau

Ein modulares Zuhause ist ein neues Zuhause. Dies bedeutet, dass es nach modernen Standards gebaut und mit neuen Geräten und Systemen ausgestattet ist. Da es sich um ein neu gebautes Haus handelt, können Sie auch Ihr Grundstück auswählen und gemäß den Gesetzen Ihrer Gemeinde und dem Rat Ihres Bauherren das Haus auf Ihrem Grundstück platzieren, in dem Sie es haben möchten. Andererseits bedeutet der Bau eines neuen Hauses, dass Sie viel finden und es für den Bau vorbereiten müssen, wenn es nicht bereits entwickelt ist. Sie können auch nicht einziehen, wenn Sie schließen, da Sie auf die Fertigstellung der Konstruktion warten müssen.

Modularer Aufbau ist der Prozess des Bauens eines Hauses oder eines anderen Gebäudes in einer Fabrik in kleinen Stücken für die Montage vor Ort. Obwohl sie in gewisser Weise den für Fertighäuser verwendeten Methoden ähneln, können modulare Häuser in verschiedenen Formen und Größen vorliegen. Anstatt nur in zwei Hälften zu sein, sind sie so gebaut, dass sie wie Puzzleteile zusammenpassen.

Raumgröße

Einer der Nachteile eines modularen Hauses besteht darin, dass das Haus zwar sehr groß sein kann, die Raumgrößen jedoch in der Regel begrenzt sind. Die Einheiten in einem modularen Haus dürfen nicht zu groß sein, um auf Straßen transportiert zu werden, was bedeutet, dass sie normalerweise nicht breiter als 14 bis 16 Fuß und 60 bis 75 Fuß lang sein dürfen. Während die Länge normalerweise keine Einschränkung darstellt, beträgt die Breite. Auf der anderen Seite können Module 11 Fuß hoch sein, was auf Wunsch eine Deckenhöhe von 10 Fuß ermöglicht. Durch das Stapeln von Modulen erhalten Sie auch ein mehrstöckiges Zuhause.

Modularer Aufbau ist der Prozess des Bauens eines Hauses oder eines anderen Gebäudes in einer Fabrik in kleinen Stücken für die Montage vor Ort. Obwohl sie in gewisser Weise den für Fertighäuser verwendeten Methoden ähneln, können modulare Häuser in verschiedenen Formen und Größen vorliegen. Anstatt nur in zwei Hälften zu sein, sind sie so gebaut, dass sie wie Puzzleteile zusammenpassen.

Zahlungspläne

Modulare Häuser müssen in der Regel im Voraus bezahlt oder nach Bedarf finanziert werden. In vielen Fällen können Sie einen herkömmlichen Bankkredit erst erhalten, wenn Sie das Haus fertiggestellt haben. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise einen Kredit von Ihrem modularen Baukasten aufnehmen müssen. Häufig sind diese Darlehen mit höheren Zinssätzen ausgestattet als herkömmliche Hypotheken. Sie müssen auch einen Weg finden, um den Kauf des Grundstücks zu finanzieren, auf dem das Haus gebaut wird.