Vor- und Nachteile eines Bankdarlehens

Ein Bankdarlehen kann Sie mit Bargeld versorgen, um Heimwerkerarbeiten zu finanzieren, das College zu bezahlen oder einen Traumurlaub zu machen. Und im Gegensatz zu riskanteren Darlehen wie Zahltagdarlehen sind die Zinssätze im Allgemeinen angemessen, solange Sie über eine gute Bonität verfügen und Ihre Darlehenszahlungen pünktlich leisten. Ein Kredit kann jedoch auch Ihrem Kredit schaden, Ihren Stress erhöhen und sogar dazu führen, dass Sie Ihr Eigentum verlieren. Stellen Sie also sicher, dass Sie sich die Kreditzahlungen leisten können und dass der Gegenstand, den Sie finanzieren, das Risiko für Ihren Kredit wert ist.

Tipps

  • Ein Bankdarlehen bietet zwar den Vorteil eines schnellen Zugriffs auf wertvolle Gelder, es ist jedoch wichtig, dass Sie das Darlehen unter den Bedingungen des betreffenden Finanzinstituts erfolgreich zurückzahlen können.

Mehr Kreditflexibilität

Im Gegensatz zu einigen anderen Arten von Darlehen ist ein Bankdarlehen sehr flexibel. Nachdem Sie für das Darlehen genehmigt wurden, erhalten Sie das Geld und können es für beliebige Zwecke verwenden. Ein persönlicher Kredit von einem Familienmitglied oder Freund hat möglicherweise flexiblere Konditionen, aber Banken kritisieren normalerweise nicht die persönlichen Finanzierungsentscheidungen wie Familienmitglieder. Wenn Sie einen schnellen Zugang zu Bargeld wünschen, ohne Ihre Ausgabenentscheidungen berücksichtigen zu müssen, ist ein Bankdarlehen häufig einem Privatdarlehen vorzuziehen. Darüber hinaus sind Bankdarlehen in der Regel deutlich niedriger verzinst als Kreditkarten, was sie zu einer besseren Wahl für große Kredite und Käufe macht.

Schnellerer Kreditprozess

Die Beantragung eines Bankdarlehens dauert in der Regel nur etwa eine Stunde, und Sie erhalten umgehend eine Antwort auf Ihre Genehmigung. Kredite von Freunden und Familienmitgliedern können Wochen in Anspruch nehmen, da sie über die Bedingungen des Kredits diskutieren und darüber, ob sie Ihnen das Geld geben möchten oder nicht. Bankdarlehen für Autos oder Eigenheime hängen möglicherweise von dem Auto oder Eigenheim ab, das Sie kaufen möchten, und von der Anzahlung, die Sie leisten können.

Qualifikation für Bankdarlehen

Bankdarlehen sind relativ schwieriger zu bekommen als andere Arten von Darlehen, insbesondere da Banken strengere Kreditstandards festlegen. Zum Beispiel wird ein Familienmitglied, das Ihnen einen persönlichen Kredit gewährt, wahrscheinlich nicht von Ihnen verlangen, dass Sie einen perfekten Kredit haben. Je besser Ihre Kreditwürdigkeit bei der Beantragung eines Bankdarlehens ist, desto günstiger sind jedoch Ihr Zinssatz und Ihre Konditionen und desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie genehmigt werden. Wenn Sie nach einem Kleinkredit suchen, ist die Verwendung einer Kreditkarte möglicherweise die bessere Option, insbesondere wenn Sie eine Karte mit einem niedrigen Einführungszinssatz verwenden.

Der Einfluss auf Ihr Guthaben

Ein Bankkredit kann sich negativ auf Ihr Guthaben auswirken, insbesondere wenn Sie einen hohen Betrag abheben oder nur Mindestzahlungen leisten. Wenn Sie den Kredit nicht zurückzahlen, kann dies zu einer Zerstörung Ihres Kredits und sogar zu einer Insolvenz führen. Wenn Sie jedoch Ihr Darlehen schnell zurückzahlen und niemals Auszahlungen verpassen, kann ein Bankdarlehen Ihr Guthaben mit der Zeit verbessern.

Sonstige finanzielle Bedenken

Wenn Sie ein Auto oder ein anderes persönliches Eigentum als Sicherheit für den Bankkredit verwenden, können Sie Ihr Eigentum verlieren. Ein Kredit kann auch zu unnötiger finanzieller Belastung führen, insbesondere wenn Sie bereits Schwierigkeiten haben, über die Runden zu kommen. Stellen Sie vor der Aufnahme eines Bankdarlehens sicher, dass Sie über genügend Geld verfügen, um das Darlehen zurückzuzahlen, auch wenn Sie auf unerwartete finanzielle Schwierigkeiten stoßen, z. B. eine Entlassung oder eine Lohnkürzung.