Vor-und Nachteile eines Quitclaim Deed

Quitclaim-Urkunden sind ein rechtsverbindliches Dokument, das die Beteiligung einer Partei an einer Immobilie an eine zweite Partei überträgt. Obwohl der Prozess die Immobilie legal auf den neuen Eigentümer überträgt, ist die Veräußerung der Immobilie nicht so sauber wie der formelle Verkauf und die Übertragung der Urkunde. Abhängig von Ihrer Situation kann die Übertragung von Eigentum unter Verwendung von Quitclaim-Urkunden eine perfekte Lösung oder ein Problem bei der Erstellung sein.

Nutzen der DIY-Erschwinglichkeit

Da quitclaim-Urkunden in der Regel eine einheitliche Größe haben, benötigen Sie keinen Anwalt, der eine für Sie erstellt. Anstatt Hunderte von Dollar an Rechtskosten zu verursachen, können Sie ab 2019 viele Quitclaim-Urkunden-Kits für weniger als 25 USD kaufen oder herunterladen. Einige Websites bieten sogar kostenlose Downloads für Quitclaim-Urkunden-Formulare an Die von Ihnen verwendete Form entspricht den Gesetzen Ihres Staates.

Nutzen der einfachen Archivierung

Das Ausfüllen einer Quitclaim-Urkunde ist einfach, sobald Sie ein Kit gekauft und die erforderlichen Informationen zum Ausfüllen des Formulars angegeben haben. Der Stipendiat muss die Urkunde in Anwesenheit eines Notars unterzeichnen, und in einigen Staaten muss der Stipendiat auch das Dokument unterzeichnen. Nachdem die Urkunde unterschrieben und notariell beglaubigt wurde, machen Sie sie einfach zu Ihrem Bezirksschreiber, damit die Überweisung offiziell wird.

Flexibilität nutzen

Aufgrund der relativ unspezifischen Natur von Quitclaim-Taten können sie in einer Vielzahl von Situationen arbeiten, vom Hinzufügen des Namens eines Ehepartners zum Eigentum nach einer Heirat oder vom Übertragen von Eigentum an einen Trust oder ein Unternehmen.

Nachteil ohne Garantie

Mit einer Rücktrittserklärung wird nur der Anteil des Berechtigten am Vermögen an den Berechtigten übertragen. Dies ist kein Problem in Fällen, in denen die Immobilie einem einzelnen Eigentümer gehört oder in denen ein Eigentümer eine Teilbeteiligung an den anderen Eigentümer abgibt, wie im Falle eines Scheidungsverfahrens. Wenn das Eigentum verschlungen ist oder Ansprüche gegen das Eigentum wie Grundpfandrechte bestehen, garantiert eine Kündigungsurkunde nicht, dass der neue Eigentümer frei von diesen Komplikationen ist.

Nachteil von potenziell betrügerischen

Es ist für Kriminelle viel einfacher, eine Rücktrittserklärung für ein Eigentum vorzutäuschen, auf das sie keinen Anspruch haben. Prüfen Sie die Rechtmäßigkeit von Eigentumsansprüchen, wenn Sie Zweifel an der Transaktion haben, bevor Sie Geld gegen die Kündigungserklärung eintauschen.

Nachteil der irreversiblen Aktion

Sobald Sie eine Rücktrittserklärung ausgefüllt und eingereicht haben, besitzen Sie das Eigentum nicht mehr und in den meisten Fällen besteht kein Rechtsweg mehr, wenn Sie Ihre Meinung zu der Transaktion ändern. Obwohl der Antragsteller eine Kündigungserklärung verwenden kann, um das Eigentum wieder in Ihren Besitz zu überführen, ist dies freiwillig und er kann nicht dazu gezwungen werden, es sei denn, es liegt ein Betrug vor.