Können sie Ihnen neue Teppiche und Farben nach dem Auszug aus einer Wohnung in Rechnung stellen?

Wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen, stellt Ihnen Ihr Vermieter keine neuen Teppiche und Anstriche in Rechnung, es sei denn, Sie haben die Wohnung über den normalen Verschleiß hinaus beschädigt. Anfänglich werden die Kosten für die Schadensbehebung von Ihrer Kaution abgezogen, es können jedoch Kosten in Rechnung gestellt werden, die die Gesamtsumme der Kaution überschreiten.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Unterzeichnung von Mietverträgen

Wenn Sie noch am College sind, haben Sie möglicherweise noch nie einen Mietvertrag abgeschlossen. Wenn Ihr Vermieter Ihnen einen Mietvertrag vorlegt, lesen Sie ihn sorgfältig durch, da Sie gesetzlich daran gebunden sind. In der Regel erhebt der Vermieter eine Kaution und gibt Ihnen möglicherweise eine Inventar-Checkliste, in der der Inhalt der Wohnung aufgeführt ist, z. B. Möbel und Haushaltsgeräte. Dieses Papier sollte auch Hinweise zum Zustand des Geräts enthalten. Überprüfen Sie die Inventar-Checkliste, bieten Sie Korrekturen an, wenn Sie zusätzliche Mängel oder Beschädigungen feststellen, und stellen Sie die aktualisierte Liste Ihrem Vermieter zur Verfügung. Machen Sie Fotos, um Probleme mit dem Zustand der Wohnung zu dokumentieren, und legen Sie sie Ihrem Mietvertrag als Referenz bei.

Wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen, stellt Ihnen Ihr Vermieter keine neuen Teppiche und Anstriche in Rechnung, es sei denn, Sie haben die Wohnung über den normalen Verschleiß hinaus beschädigt. Anfänglich werden die Kosten für die Schadensbehebung von Ihrer Kaution abgezogen, es können jedoch Kosten in Rechnung gestellt werden, die die Gesamtsumme der Kaution überschreiten.

Normaler Verschleiß

Während Sie in einer Wohnung leben, behalten Sie das Recht, den Komfort von zu Hause in der Einheit zu genießen. Dazu gehört, Bilder an die Wand zu hängen, wenn der Mietvertrag dies zulässt, oder den Teppich im Laufe der Zeit in stark frequentierten Bereichen allmählich abzunutzen, was als normale Abnutzung gilt. Es enthält kein zerbrochenes Fenster, zerrissene Teppiche oder ein Loch in der Wand. Wenn die einzigen Probleme mit dem Gerät beim Verlassen das Ergebnis eines normalen Verschleißes oder von Problemen sind, die auf der Inventar-Checkliste vermerkt sind, sollten Ihnen keine Reparaturen in Rechnung gestellt werden.

Wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen, stellt Ihnen Ihr Vermieter keine neuen Teppiche und Anstriche in Rechnung, es sei denn, Sie haben die Wohnung über den normalen Verschleiß hinaus beschädigt. Anfänglich werden die Kosten für die Schadensbehebung von Ihrer Kaution abgezogen, es können jedoch Kosten in Rechnung gestellt werden, die die Gesamtsumme der Kaution überschreiten.

Vorbereitung zum Umzug

Treffen Sie bei der Vorbereitung Ihres Umzugs Maßnahmen, um Ihre Kaution zu schützen und eventuelle Schäden zu vermeiden. Überprüfen Sie Ihre Wohnung anhand der Inventar-Checkliste und eventuell hinzugefügter Notizen. Wenn ein kleines Problem wie ein Teppichfleck Aufmerksamkeit erfordert, reinigen Sie den Teppich, um den Fleck zu entfernen. Reinigen Sie Ihre gesamte Wohnung gründlich, bevor Sie die Schlüssel übergeben. Wenden Sie sich an Ihren Vermieter, um eine letzte Besichtigung zu arrangieren, bevor Sie ausziehen, oder machen Sie datierte Fotos, um den Zustand der Wohnung zu dokumentieren, als Sie sie verlassen haben.

Wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen, stellt Ihnen Ihr Vermieter keine neuen Teppiche und Anstriche in Rechnung, es sei denn, Sie haben die Wohnung über den normalen Verschleiß hinaus beschädigt. Anfänglich werden die Kosten für die Schadensbehebung von Ihrer Kaution abgezogen, es können jedoch Kosten in Rechnung gestellt werden, die die Gesamtsumme der Kaution überschreiten.

Kaution Rückgabe und Abrechnung

Wenn Sie Ihre Wohnung verlassen, sollte Ihr Vermieter Ihre Kaution innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von in der Regel drei bis vier Wochen zurückerstatten. Stellt er einen Schaden fest, ist innerhalb der gleichen Frist eine detaillierte Aufstellung der Reparaturkosten vorzulegen. Möglicherweise stellt er Ihnen auch zusätzliche Mittel in Rechnung. Wenn Sie beispielsweise eine Kaution in Höhe von 500 USD hinterlegen und Teppichschäden verursachen, die zu Wiederbeschaffungskosten in Höhe von 600 USD führen, kann Ihnen der Vermieter eine Rechnung über die verbleibenden 100 USD zusenden. Sie behalten sich jedoch das Recht vor, gegen die Anklage zu protestieren und Ihren Vermieter vor ein Gericht für geringfügige Forderungen zu bringen, um Ihre Gelder zurückzuerhalten.