Voraussetzungen für die California Grant Deed

Sie können eine Stipendienurkunde verwenden, um das Eigentum an einer anderen Person in Kalifornien zu übertragen, diese muss jedoch die gesetzlichen Anforderungen für die Gültigkeit erfüllen. Während das kalifornische Gesetz mehrere Urkundentypen anerkennt, wird eine Stipendienurkunde häufig verwendet, um Eigentum an einen Trust, eine andere Person oder einen Miteigentümer zu übertragen, oder wenn der derzeitige Eigentümer den Namen gesetzlich geändert hat und das Eigentum unter dem neuen Namen haben möchte.

Parteien und Zuschussformulierung

Sie müssen den aktuellen Besitzer und Empfänger anzeigen. Der derzeitige Eigentümer, der auch als Veräußerer bezeichnet wird, wird zuerst mit einem Wortlaut benannt, der eine Veräußerung angibt, z. B. mit den Worten "Hiermit gewähren" unmittelbar nach dem Namen des Eigentümers. Der Empfänger wird nach dem Übertragungswortlaut mit einer Erklärung aufgeführt, wie der Empfänger das Eigentum an der Immobilie übernehmen wird. Ein Empfänger, der alleiniger Eigentümer sein wird, übernimmt das Eigentum als einzelne Person, aber zwei oder mehr Personen können das Eigentum auf unterschiedliche Weise übernehmen. Zum Beispiel können zwei unverheiratete Personen als "Mietergemeinschaft" oder "Mietergemeinschaft" Eigentümer werden. Der Miteigentumsanteil eines Mitmieters geht mit dem Tod auf den anderen Mieter über, während der gemeinsame Anteil eines verstorbenen Mieters auf den Nachlass dieser Person übergeht.

Sie können eine Stipendienurkunde verwenden, um das Eigentum an einer anderen Person in Kalifornien zu übertragen, diese muss jedoch die gesetzlichen Anforderungen für die Gültigkeit erfüllen. Während das kalifornische Gesetz mehrere Urkundentypen anerkennt, wird eine Stipendienurkunde häufig verwendet, um Eigentum an einen Trust, eine andere Person oder einen Miteigentümer zu übertragen, oder wenn der derzeitige Eigentümer den Namen gesetzlich geändert hat und das Eigentum unter dem neuen Namen haben möchte.

Die Eigenschaft

Die rechtliche Beschreibung einer Immobilie ist ihre Definition in Worten. Während die Beschreibungen variieren, werden in der Regel die Stadt, der Ort oder das Dorf der Immobilie zusammen mit anderen Kennungen angegeben, mit denen sie in früheren Urkunden beschrieben wurden, z. B. eine Losnummer, die auf einer in den örtlichen Grundbucheinträgen abgelegten Karte angegeben ist. Auf einige Sacramento-Eigenschaftskarten wird beispielsweise durch eine Buch- und Seitenzahl verwiesen, die einem Dokument entspricht, das in der Datei mit der Stadt gespeichert ist. Die Beschreibung in einer Stipendienurkunde muss die Immobilie klar von anderen Immobilien unterscheiden.

Sie können eine Stipendienurkunde verwenden, um das Eigentum an einer anderen Person in Kalifornien zu übertragen, diese muss jedoch die gesetzlichen Anforderungen für die Gültigkeit erfüllen. Während das kalifornische Gesetz mehrere Urkundentypen anerkennt, wird eine Stipendienurkunde häufig verwendet, um Eigentum an einen Trust, eine andere Person oder einen Miteigentümer zu übertragen, oder wenn der derzeitige Eigentümer den Namen gesetzlich geändert hat und das Eigentum unter dem neuen Namen haben möchte.

Unterschrift, Lieferung und Annahme

Kalifornien verlangt in den meisten Fällen, dass der Übergeber die Stipendienurkunde unterzeichnet und mit der Annahme des Eigentums durch den Empfänger aushändigt. Ein geistig inkompetenter oder minderjähriger Empfänger ist nicht verpflichtet, die Tat anzunehmen. Die Lieferung bedeutet nicht die physische Übergabe der Urkunde, sondern bezieht sich auf die Absicht des gegenwärtigen Besitzers, das Eigentum sofort an den Empfänger zu übertragen. Wenn Jane zum Beispiel eine Stipendienurkunde abschließt, die sie Joe übergibt, diese aber bis zu ihrem Tod Jahre später beibehält, hatte sie nicht die Absicht, das Eigentum zu übertragen, als sie die Urkunde erstellte. Joe kann nicht damit behaupten, dass er ihr Haus besitzt, nachdem sie gestorben ist.

Sie können eine Stipendienurkunde verwenden, um das Eigentum an einer anderen Person in Kalifornien zu übertragen, diese muss jedoch die gesetzlichen Anforderungen für die Gültigkeit erfüllen. Während das kalifornische Gesetz mehrere Urkundentypen anerkennt, wird eine Stipendienurkunde häufig verwendet, um Eigentum an einen Trust, eine andere Person oder einen Miteigentümer zu übertragen, oder wenn der derzeitige Eigentümer den Namen gesetzlich geändert hat und das Eigentum unter dem neuen Namen haben möchte.

Überlegungen

In Kalifornien muss weder das Datum noch das bezahlte Geld oder eine Beglaubigung der Unterschrift des Übertragers in der Stipendienurkunde angegeben werden, und eine Stipendienurkunde ist auch dann gültig, wenn sie nicht in den örtlichen Grundbucheinträgen vermerkt ist. Trotz fehlender Anforderungen kann es später zu Problemen kommen, wenn nicht bezahltes Geld angegeben, die Urkunde nicht erfasst oder die Unterschrift des Übertragers nicht beglaubigt wird. Stirbt der Übergeber zum Beispiel oder wird er nach der Urkunde inkompetent, können andere Verwandte die Unterschrift anfechten, wenn sie nicht notariell beglaubigt ist. Ein Empfänger ist möglicherweise nicht in der Lage, eine Hypothek auf das Grundstück zu erhalten, wenn die Stipendienurkunde nicht erfasst wird, da der Kreditgeber eine erfasste Urkunde benötigt.