Wie funktioniert die Unfallverzeihungsversicherung?

Die Autoversicherung ersetzt Schäden, die durch Autounfälle verursacht wurden, gegen eine monatliche Gebühr oder Prämie. Die Prämien, denen Sie gegenüberstehen, basieren teilweise auf Ihrer Schadenhistorie. Jedes Mal, wenn Sie Anspruch auf Geld für einen Unfall erheben, kann Ihre Versicherungsgesellschaft Ihre Prämien erhöhen. Vergebung bei Unfällen ist ein Merkmal bestimmter Autoversicherungspläne, das verhindert, dass die Versicherungsprämien nach einem Unfall steigen.

Grundlagen der Unfallvergebung

Die Vergebung von Unfällen ist eine Garantie dafür, dass Ihre Versicherungstarife nach Ihrem ersten Unfall im Rahmen eines Autoversicherungsplans nicht steigen. In einigen Fällen können Sie mithilfe eines Vergebungsplans Premium-Wanderungen nach mehreren Unfällen vermeiden. Unfallverzeihungspläne können auch abzugsfähige Kürzungen enthalten, bei denen sich Ihr Selbstbehalt - die Vorabkosten, die Sie bei der Einreichung eines Anspruchs zahlen müssen - jedes Jahr um einen bestimmten Betrag verringert, ohne dass Sie einen Unfall erleiden. Autoversicherer bieten Unfallvergebung an, um neue Kunden zu gewinnen, die Kundenbindung zu stärken und die Gewinne zu steigern.

Die Autoversicherung ersetzt Schäden, die durch Autounfälle verursacht wurden, gegen eine monatliche Gebühr oder Prämie. Die Prämien, denen Sie gegenüberstehen, basieren teilweise auf Ihrer Schadenhistorie. Jedes Mal, wenn Sie Anspruch auf Geld für einen Unfall erheben, kann Ihre Versicherungsgesellschaft Ihre Prämien erhöhen. Vergebung bei Unfällen ist ein Merkmal bestimmter Autoversicherungspläne, das verhindert, dass die Versicherungsprämien nach einem Unfall steigen.

Teilnahmeberechtigung

Die Berechtigung zur Vergebung von Unfällen ist von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich. Einige Versicherungsunternehmen bieten Unfallverzeihung nur treuen Kunden an, die bereits seit mehreren Jahren versichert sind. Versicherungsunternehmen können auch anhand Ihrer Fahrerlaubnis feststellen, ob Sie sich qualifizieren. Wenn Sie in den letzten Jahren keinen sauberen Fahrbericht haben, in dem keine Unfälle oder Strafzettel verzeichnet sind, haben Sie möglicherweise keinen Anspruch auf Versicherungsschutz.

Die Autoversicherung ersetzt Schäden, die durch Autounfälle verursacht wurden, gegen eine monatliche Gebühr oder Prämie. Die Prämien, denen Sie gegenüberstehen, basieren teilweise auf Ihrer Schadenhistorie. Jedes Mal, wenn Sie Anspruch auf Geld für einen Unfall erheben, kann Ihre Versicherungsgesellschaft Ihre Prämien erhöhen. Vergebung bei Unfällen ist ein Merkmal bestimmter Autoversicherungspläne, das verhindert, dass die Versicherungsprämien nach einem Unfall steigen.

Kosten

Obwohl Unfallvergebung verhindern kann, dass Ihre Versicherungskosten nach einem Kotflügelverbrecher steigen, führt dies möglicherweise nicht dazu, dass Sie Geld sparen. Pläne, die standardmäßig Unfallvergebung enthalten, haben möglicherweise höhere Prämien als Pläne ohne Unfallvergebung. In einigen Fällen ist die Vergebung von Unfällen eine optionale Funktion, die zusätzliche Kosten verursacht. Mit anderen Worten, Unfallvergebung bedeutet häufig, dass jetzt höhere Prämien gezahlt werden, um mögliche Prämienerhöhungen in Zukunft zu vermeiden.

Die Autoversicherung ersetzt Schäden, die durch Autounfälle verursacht wurden, gegen eine monatliche Gebühr oder Prämie. Die Prämien, denen Sie gegenüberstehen, basieren teilweise auf Ihrer Schadenhistorie. Jedes Mal, wenn Sie Anspruch auf Geld für einen Unfall erheben, kann Ihre Versicherungsgesellschaft Ihre Prämien erhöhen. Vergebung bei Unfällen ist ein Merkmal bestimmter Autoversicherungspläne, das verhindert, dass die Versicherungsprämien nach einem Unfall steigen.

Überlegungen

In der Praxis bedeutet Unfallvergebung, dass Ihre derzeitige Versicherungsgesellschaft bei der Berechnung Ihrer Prämien keinen Unfall berücksichtigt. Die Vergebung von Unfällen löscht keinen Unfall aus Ihrer permanenten Fahraufnahme. Wenn Sie also die Versicherungsgesellschaft wechseln, zahlen Sie möglicherweise einen Aufpreis für einen Unfall, der von Ihrem vorherigen Versicherer verzeiht wurde. Darüber hinaus könnte Ihre Versicherungsgesellschaft Ihre Deckung kürzen, wenn es an der Zeit ist, Ihren Plan zu verlängern, wenn Sie ein zu großes Risiko für die Versicherung nach einem Unfall halten.