Was für Rechnungen Sie in einem Haus bezahlen

Menschen ziehen aus vielen Gründen in Häuser. Einige wünschen sich die Privatsphäre, die dem Wohnraum fehlt. Einige ziehen es vor, ihre Familien in einem Haus mit Garten zu erziehen, anstatt in einem Mehrfamilienhaus. Andere wollen Wohneigentum. Die Menschen entscheiden sich dafür, Häuser zu mieten oder zu kaufen. Die Hauptrechnung, die jemand, der ein Haus mietet, bezahlt, ist die Miete. Die Hauptrechnung, die jemand bezahlt, der ein Haus kauft, ist die Hypothek. Es gibt jedoch andere Rechnungen, die mit dem Leben in einem Haus einhergehen.

Dienstprogramme

Die meisten Hausmieter und alle Hausbesitzer zahlen ihre Stromrechnungen. Gemeinkosten beinhalten Strom-, Erdgas- und Wasserkosten. Strom oder Erdgas treibt Geräte an und kann Wärme liefern. Durch das Bezahlen der Wasserrechnung wird die Toilette gespült und das Wasser fließt in das Waschbecken.

Hausratsversicherung

Sowohl Mieter als auch Käufer von Eigenheimen müssen eine Versicherung abschließen, um ihr Vermögen zu schützen. Hypothekenbanken verlangen von Eigenheimkäufern den Abschluss einer Eigenheimversicherung. Wenn das Haus irreparable Schäden wie durch einen Brand erleidet, zahlt die Versicherungsgesellschaft der Hypothekenbank den auf der Hypothek geschuldeten Betrag. Die Versicherungsgesellschaft zahlt den verbleibenden Leistungsbetrag an den Hausbesitzer. Die Hausbesitzerversicherung schützt den Hausbesitzer auch vor Haftungsansprüchen, wenn jemand auf dem Grundstück verletzt wird. Sowohl die Mieterversicherung als auch die Hausbesitzerversicherung schützen den Hausbewohner nach Vandalismus oder Diebstahl und erstatten dem Hausbewohner den Verlust.

Pflichten im Freien

Hausbewohner sind für die Instandhaltung ihrer Außenanlagen verantwortlich, einschließlich Schneeräumung oder Rasenpflege. Sie können für Material und Ausrüstung bezahlen, um die Arbeit selbst zu erledigen, oder sie können jemand anderen damit beauftragen.

Müllabfuhr

In vielen Städten müssen die Einwohner ihre Müllentsorgung selbst verwalten. Hausbewohner müssen ihren eigenen Müllabholservice koordinieren, indem sie entweder einen Müllabholservice beauftragen oder ihren eigenen Müll entsorgen. Müllabfuhrunternehmen planen für ihre Kunden die Müllabholung an bestimmten Tagen und transportieren den Müll zur städtischen Müllkippe. Diese Unternehmen stellen ihren Kunden den Service monatlich in Rechnung. In einigen Gemeinden ist die Müllrechnung eine jährliche Gebühr, die an die Gemeinde gezahlt wird.