Wie man ein Auto in Maine verkauft

Um ein Fahrzeug privat in Maine zu verkaufen, müssen Sie in der Lage sein, Ihrem Käufer den offiziellen Fahrzeugtitel und einen Kaufvertrag mit Angabe des Verkaufspreises und des Kilometerstandes des Fahrzeugs vorzulegen. Maine erlaubt keine Übertragung des Fahrzeugeigentums, wenn ein Pfandrecht auf dem Titel aufgeführt ist, es sei denn, es wird auch der Nachweis erbracht, dass das Pfandrecht erfüllt wurde. Erfahren Sie, welche Dokumente Sie benötigen, um Ihren Fahrzeugverkauf abzuschließen.

Bestätigen Sie, dass Sie Ihren Titel zur Hand haben, bevor Sie Ihr Auto verkaufen. Der Bundesstaat Maine bietet keinen Sofort-Titel an - Sie müssen darauf warten. Das Warten auf einen Titel kann dazu führen, dass sich ein potenzieller Käufer vom Verkauf entfernt.

Bewerben Sie sich für einen anderen Titel, wenn Sie Ihren nicht finden können. Füllen Sie ein doppeltes Antragsformular aus, das Sie bei einem örtlichen BMV-Büro oder auf der BMV-Website in Maine abrufen können. Bringen Sie den Antrag, der von allen Eigentümern unterschrieben sein muss, zu einer BMV-Filiale - Sie finden die Filialen auf der BMV-Website.

Lesen Sie den Titel durch, um sicherzustellen, dass kein Pfandgläubiger anwesend ist. Auf der Vorderseite des Titels befindet sich ein Pfandbrief, der aufgeführt wird, wenn für das Auto ein Bankdarlehen besteht. Sobald das Pfandrecht erfüllt ist, sollte die Bank das dafür vorgesehene Feld unterzeichnen und abstempeln oder Ihnen einen offiziellen Kontoauszug mit der Aussage über die Erfüllung des Darlehens vorlegen.

Unterschreiben Sie dem Käufer Ihren Titel. Ihre Unterschrift ist auf der Rückseite des Titels in der vierten Zeile (genau wie auf der Vorderseite) erforderlich, in der die Informationen des Verkäufers angefordert werden. Wenn ein Miteigentümer auf der Vorderseite des Titels aufgeführt ist, muss er neben Ihrem Namen auch unterschreiben, da sein Name auf der Vorderseite des Titels erscheint.

Erstellen Sie einen Kaufvertrag für den Käufer, der für den Bundesstaat Maine erforderlich ist. Der Kaufvertrag enthält alle relevanten Fahrzeuginformationen, einschließlich Fahrgestellnummer (VIN), Jahr, Marke, Modell, Kilometerstand und Verkaufspreis. Es gibt auch den Namen und die Adresse des Käufers und des Verkäufers (Sie) an und muss von beiden Parteien datiert und unterschrieben sein.

Geben Sie dem Käufer den Titel, den Kaufvertrag und die Pfandrechtfreigabe, um die Transaktion abzuschließen.

Stellen Sie sicher, dass der Käufer nicht mit Ihren Maine-Tellern abreist. Wenn Sie vorhaben, die Kennzeichen auf ein neues Auto zu übertragen, bringen Sie Ihr aktuelles Kennzeichen bei einem BMV-Büro mit und schließen Sie die Kennzeichenübertragung ab, wenn Sie das neue Auto registrieren. Andernfalls müssen die Kennzeichen zurückgegeben werden.

Brechen Sie Ihre Registrierung ab, wenn Sie keine Platten übertragen. Füllen Sie ein Widerrufsformular aus, das Sie online auf der Website des BMV in Maine oder in einem örtlichen Büro finden. Das Widerrufsformular muss notariell beglaubigt sein, dies kann in einem Kfz-Büro erfolgen.

Tipps

  • Benachrichtigen Sie Ihre Versicherung so schnell wie möglich über den Eigentümerwechsel.

Warnungen

  • Akzeptieren Sie Zahlungen nur in Form von Bargeld oder Bankschecks. Wenn Sie einen Bankscheck akzeptieren, überprüfen Sie die Echtheit des Schecks, indem Sie die Telefonnummer der Bank selbst nachschlagen und anrufen, um das Guthaben zu überprüfen. Akzeptiere keinen persönlichen Scheck.