Arten von Investitionsmöglichkeiten

Zu wissen, wo und wie Sie Ihr hart verdientes Geld anlegen können, kann sehr schwierig sein, und eine falsche Entscheidung kann Ihre Pläne viele Jahre zurückwerfen. Unabhängig davon, ob es Ihr Ziel ist, für ein erstes Zuhause zu sparen, eine hochwertige Ausbildung für Ihre Kinder bereitzustellen oder einen komfortablen Ruhestand für sich selbst zu finanzieren, ist es wichtig, Ihre Möglichkeiten zu kennen.

Zeithorizonte sind wichtig

Je länger Ihr Zeithorizont ist, desto höher ist das Risiko, das Sie eingehen können. Das bedeutet, dass diejenigen, die noch Jahrzehnte vor dem Ruhestand sind, möglicherweise einen erheblichen Teil ihres Geldes an der Börse behalten möchten. Auch wenn die Aktienmärkte auf lange Sicht starken Schwankungen und starken Rückgängen ausgesetzt sind, bieten Aktien im Vergleich zu anderen Finanzinstrumenten immer noch überlegene Renditen. Da sich Ihr Zeithorizont jedoch verringert, ist es wichtig, Ihr Engagement an der Börse zu überdenken und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen. Wenn Sie einen Teil Ihrer Anlagen in sicherere Instrumente wie Einlagenzertifikate und US-Treasury-gestützte Instrumente investieren, können Sie sich schützen, falls ein wichtiger Bärenmarkt mit Ihrem geplanten Ruhestandstag zusammenfällt.

Einzelne Aktien

Einzelne Aktienanlagen gelten im Allgemeinen als die riskanteste aller gängigen Anlagen, aber gute Stock Picker können auch einige große Belohnungen einstecken. Für die meisten Menschen kann der Kauf einzelner Aktien jedoch ein großes Risiko darstellen, und es ist im Allgemeinen keine gute Idee, mehr als 4 bis 5 Prozent Ihres Geldes in eine einzelne Aktie zu investieren. Die Begrenzung des Engagements in einer Aktie ist ein guter Weg, um das Risiko zu verringern und Ihr Portfolio im Falle eines Zusammenbruchs einer bestimmten Aktie abzufedern. Angesichts der Tatsache, dass bekannte Namen wie AIG und Bank of America mittlerweile nahezu wertlos sind, ist es leicht zu verstehen, warum die Kontrolle des individuellen Aktienrisikos so wichtig ist.

Investmentfonds

Als Investmentfonds auf den Markt kamen, waren viele Einzelinvestoren von dem Konzept fasziniert, das Geld von Kleininvestoren zu bündeln und damit einen großen Aktienkorb zu kaufen. Das Investmentfonds-Konzept ermöglicht selbst den kleinsten Anlegern eine sofortige Diversifizierung, wodurch das Risiko des Kaufs einzelner Aktien verringert wird. Trotzdem ist es wichtig, das Risiko des Fonds selbst zu betrachten - einige aktiv verwaltete Fonds können einiges volatiler sein als der gesamte Aktienmarkt. Bei der Auswahl eines Investmentfonds ist es wichtig, den Beta-Koeffizienten zu berücksichtigen. Das Beta gibt an, wie riskant der Fonds im Vergleich zum gesamten Aktienmarkt ist. Anleger, die mehr über Betakoeffizienten und andere Anlagebedingungen erfahren möchten, finden auf Investopedia.com zahlreiche Informationen.

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds (ETFs) funktionieren ähnlich wie Investmentfonds - mit einem wichtigen Unterschied. Im Gegensatz zu Investmentfonds, die am Ende eines jeden Handelstages bewertet werden, können ETFs tagsüber in Echtzeit gekauft und verkauft werden. Dies ermöglicht es den Anlegern, einen Preis zu wählen, zu dem sie kaufen und verkaufen möchten - ein wichtiger Vorteil gegenüber Investmentfonds. ETFs begannen damit, die wichtigsten Indizes abzubilden. Der beliebte Standard & Poor's 500-Index kann beim ETF-Handel unter dem Tickersymbol SPY nachverfolgt werden. Heute gibt es jedoch ETFs, die praktisch alle Marktsektoren abbilden, einschließlich einzelner Länderfonds und sogar Rohstoffe.

Fesseln

Anleihen gelten häufig als sicherer als Aktien, und hochwertige Anleihen können für Stabilität sorgen. Gleichwohl ist es wichtig, dass Anleger berücksichtigen, dass der Wert von Anleihen in einem umgekehrten Verhältnis zu den Zinssätzen steht. Dies bedeutet, dass bei steigenden Zinssätzen der Wert der Anleihe sinkt und bei fallenden Zinssätzen der Wert der Anleihe steigt. Für Anleger, die einfach die Zinsen einziehen und die Anleihe bis zur Endfälligkeit halten möchten, sollte dies kein Problem sein Anleger, die vor ihrer Fälligkeit Anleihen verkaufen müssen, werden möglicherweise weniger als bezahlt erhalten.

Die Sicherheit von Schatzinstrumenten

Anleger, die auf der Suche nach einer soliden Stabilität und Sicherheit sind, sollten sich bei der Regierung nach ihren Investitionen erkundigen. Die Sicherheit von Staatsanleihen, Schuldverschreibungen und anderen Instrumenten ist zweifelsfrei. Anleger, die mehr über Treasury-Anlagen erfahren möchten, können die Treasury-Website unter www.Treasury.gov aufrufen.