Durchsuchen von öffentlichen Aufzeichnungen nach Wohneigentum

Unabhängig davon, ob Sie ein Haus kaufen, Nachforschungen anstellen oder ein Haus wegen illegaler Aktivitäten oder Vernachlässigung den Behörden melden möchten, ist die Kenntnis des Eigentümers von entscheidender Bedeutung. Sie können County Real Estate Records verwenden, um das Wohneigentum zu bestimmen, da die Transaktionen Gegenstand öffentlicher Aufzeichnungen sind.

Den Namen des letzten Eigentümers erhalten Sie vom mit der Steuererhebung beauftragten Bezirksamt, z. B. vom Bezirksschatzmeister. Da der Schatzmeister bei der Aufzeichnung der letzten Transaktionen manchmal in Verzug ist, können Sie die Informationen aus diesem Büro in Kombination mit anderen Kreisaufzeichnungen verwenden.

Verwenden Sie die Website des Steuereintreibers

Besuchen Sie die offizielle Website des Grundsteuerbüros der Gemeinde des Hauses, z. B. Stadt oder Gemeinde. Einige Steuerbehörden verfügen über Informationen, einschließlich des aktuellen Eigentümers, die online verfügbar sind. Sie benötigen lediglich eine Immobilienadresse. Wenden Sie sich telefonisch an das Büro, um Informationen zu erhalten, falls diese online nicht verfügbar sind. Notieren Sie den Namen des Besitzers.

Verwenden Sie die Website des Tax Assessment Office

Besuchen Sie die offizielle Website des Finanzamtes, wenn Sie keinen Namen vom Finanzamt erhalten. Einige Bezirksbewertungsstellen verfügen über Online-Besitzinformationen. Auch hier benötigen Sie lediglich eine Immobilienadresse, um die Suche abzuschließen. Wenden Sie sich telefonisch an die Abteilung, wenn die Informationen im Web nicht verfügbar sind.

Verwenden Sie die offizielle Website des Landkreises

Besuchen Sie die offizielle Website des Landkreises, um zu sehen, ob Grundstücke online gesucht werden können. Der Bezirksschreiber oder -schreiber kann die Grundbucheinträge führen. Durchsuchen Sie die Grundbucheinträge mit dem Namen, den Sie vom Finanzamt als aktuellen Eigentümer erhalten haben, um festzustellen, ob das Haus seitdem verkauft wurde. In einer kürzlich eingereichten Urkunde wird der neue Eigentümer normalerweise als Berechtigter, zweite Partei oder Partei der zweiten Partei angezeigt. Befolgen Sie die Anweisungen der Grafschaft zur Online-Suche, um das System zu verwenden, da die Einstellungen von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind.

Besuchen Sie die Archivabteilung

Wenden Sie sich persönlich an die Landesabteilung des Landkreises, wenn die Informationen nicht online sind. Bringen Sie die Heimatadresse und den Namen des Besitzers mit. Bitten Sie den Sachbearbeiter für Grundbucheinträge um Anweisungen zur Suche nach einem aktuellen Eigentümer, da die Systeme je nach Bundesland unterschiedlich sind. Einige Bezirke verfügen über elektronische Suchdatenbanken, während andere ein Buchindex-System verwenden. Bei einem Buchsystem müssen Sie alphabetische Indizes der Immobilienaktivitäten nach bestimmten Suchkriterien durchsuchen, in der Regel nach dem Nachnamen des letzten bekannten Eigentümers.

Warnungen

  • Einige Bezirke erheben eine Gebühr für den Online-Zugriff auf Grundbucheinträge. Möglicherweise müssen Sie das Büro besuchen, um kostenlos zu suchen.