So führen Sie eine Scheckregistrierung mit Microsoft Excel 2007 durch

Die Führung eines genauen Scheckregisters hilft dabei, die persönlichen Finanzen im Griff zu behalten, aber die Broschüren, die Sie mit einer Scheckschachtel erhalten, sind nicht immer praktisch. Microsoft Excel 2007 bietet eine Standardvorlage für Scheckregister mit 84 Zeilen, mit der Sie Ihre Finanzinformationen auf Ihrem Computer organisieren, ablegen und speichern können. Darüber hinaus führt die Tabelle alle Berechnungen für Sie aus, wodurch das Ausgleichen Ihres Scheckbuchs vereinfacht wird.

Öffnen Sie Microsoft Excel 2007, um eine leere Tabelle aufzurufen. Klicken Sie oben links im Dokument auf die Schaltfläche "Office" (Büro), einen Kreis, der vier Quadrate in verschiedenen Farben umgibt. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf "Neu", um ein Fenster mit dem Namen "Neue Arbeitsmappe" zu öffnen.

Klicken Sie auf "Microsoft Office Online nach einer Vorlage durchsuchen". Geben Sie "Scheckregister" ein. Es gibt mehrere Optionen, die erste Vorlage wurde von Microsoft erstellt, während die anderen von Microsoft-Benutzern beigesteuert wurden.

Doppelklicken Sie auf die Microsoft-Scheckregister-Vorlage, um eine neue Seite zu öffnen. Lesen Sie den Hinweis zur sequentiellen Eingabe von Transaktionen. Klicken Sie auf den Rand des Felds und drücken Sie die Entf-Taste auf Ihrer Tastatur, um das Textfeld zu schließen.

Klicken Sie auf eine Zelle und drücken Sie die Rücktaste oder die Entf-Taste, um die Beispieleinträge in den Zellen zu entfernen. Behalten Sie die Beschreibung der Transaktion für die erste Zeile als "Vorheriger Saldo" bei, geben Sie jedoch Ihre eigenen Daten in die Kredit- und Saldozellen ein.

Füllen Sie das Formular mit Ihren Belastungen und Gutschriften wie mit einem normalen Scheckregister aus. Stellen Sie sicher, dass Sie jede Zeile verwenden, wie im gelöschten Textfeld angegeben, und keine Zeilen überspringen. Das Überspringen von Zeilen verursacht einen Fehler in den vorprogrammierten Zellen und führt zu einem Saldo von "#WERT!". Bewahren Sie Ihr Scheckregister nach jedem Gebrauch auf.

Tipps

  • Speichern Sie Ihre Scheckregister nach Woche oder Monat in einem einzigen Ordner, damit Sie Ihre Ausgaben einfach nachverfolgen können.

    Untersuchen Sie die von Microsoft-Benutzern eingereichten Scheckregister, die denselben Richtlinien folgen, um festzustellen, welchen Stil Sie bevorzugen.

Warnungen

  • Überprüfen Sie alle Zahlen, die Sie in die Tabelle eingeben, auf Richtigkeit, da der berechnete Saldo Ihren Kontostand sonst nicht korrekt widerspiegelt.