So senken Sie Ihre Kabel-, Telefon- und Internetrechnungen um mindestens 25%

Viele Familien haben drei Rechnungen in ihrem Budget, die leicht finanzielle Erleichterungen bringen könnten, wenn die monatliche Zahlung sinkt. Diese drei Rechnungen sind die Kabelrechnung, die Telefonrechnung und die Internetrechnung. Durch das Kombinieren von Diensten, das Löschen von Diensten insgesamt oder das einfache Sprechen mit dem Dienstanbieter können die meisten Menschen Wege finden, ihre Rechnungen um mindestens 25 Prozent zu senken. Diese Schritte können leicht auf andere Rechnungen wie Handyrechnungen, Kreditkartenrechnungen und andere Dienstleistungs- und Versorgungsanbieter angewendet werden.

Packen Sie zuerst Ihre Kabelrechnung an. Lesen Sie die gesamte Rechnung durch und prüfen Sie, ob zusätzliche Dienste wie digitale Aufzeichnungen oder Premium-Kanäle von Ihrer Familie nicht in Anspruch genommen werden. Rufen Sie Ihr Kabelunternehmen an der auf der Rechnung angegebenen Kundendienst-Hotline an. Bitten Sie den Kundendienst, nicht genutzte Dienste zu löschen und aktuelle Sonderangebote anzufordern. Oftmals bietet Ihnen der Kabelanbieter einfach auf Anfrage einen aktuellen Sonderpreis an, um Ihr Geschäft aufrechtzuerhalten. Wenn Sie andere Kabel- oder Satellitenoptionen in Ihrer Nähe haben, informieren Sie den Vertreter über andere verfügbare Optionen und deren Preise, um festzustellen, ob das aktuelle Unternehmen mit dem Preis übereinstimmt, um Ihr Geschäft aufrechtzuerhalten.

Überprüfen Sie Ihre Telefonrechnung. Gibt es Funktionen wie Rufumleitung, Halten von Anrufen oder Ferngespräche, die Sie nicht nutzen? Rufen Sie Ihren Telefonanbieter an und fordern Sie an, dass diese zusätzlichen Dienste eingestellt werden. Wenden Sie sich an andere Telefonanbieter in Ihrer Nähe, um zu prüfen, ob der Wechsel von Diensten eine Option ist, um Ihre Rechnung zu senken. Wenn Sie nicht wechseln möchten, informieren Sie Ihr aktuelles Unternehmen über die Preise des Mitbewerbers und fordern Sie ein Match an.

Überprüfen Sie auch Ihre Internetrechnung. In einigen Bereichen haben Internetanbieter mehrere Download-Geschwindigkeiten, z. B. hoch, mittel und niedrig. Würde sich eine kleine Änderung der Download-Geschwindigkeit auf Ihre Internetnutzung auswirken? In vielen Fällen lautet die Antwort nein. Prüfen Sie, ob das Umschalten auf eine niedrigere Geschwindigkeit Ihre Rechnung senkt. Schauen Sie sich wie in den vorherigen Schritten nach weiteren Optionen in Ihrer Nähe um und prüfen Sie, ob Sie mit dem Umstieg Geld sparen.

Bündeln Sie Ihre Dienste, falls sinnvoll, über einen Anbieter. Einige Unternehmen bieten Bündelungsdienste an, bei denen Kabel, Internet und Telefon zu einem ermäßigten Preis zusammengefasst werden. Sehen Sie, ob die Bündelung aller drei Services mit einer Firma Ihre Gesamtrechnung verringert.

Stellen Sie Dienste ein, wenn es sinnvollere Alternativen gibt. Wenn der Einkauf in der Nähe oder die Bündelung von Diensten Ihre Rechnung nicht wesentlich reduzieren, ziehen Sie andere Optionen in Betracht. Viele Menschen stellen fest, dass sie ihr Telefon zu Hause ganz fallen lassen können, wenn sie ein Mobiltelefon besitzen, um noch mehr zu sparen. Darüber hinaus haben viele Online-Optionen zum Fernsehen gefunden, wie Hulu, Netflix oder sogar direkt zur Website des Netzwerks, das die Sendung produziert. Dies ermöglicht es dem Benutzer, seine Kabelrechnung vollständig fallen zu lassen.

Warnungen

  • Der Wechsel des Diensteanbieters führt häufig zu einer drastischen Senkung des Tarifs. Dies sind jedoch in der Regel Tarife, die nur für einen voreingestellten Zeitraum, beispielsweise sechs Monate, angeboten werden. Beachten Sie dies bei Ihrer Entscheidungsfindung.