So erhalten Sie den kostenlosen 411 Service

Dank eines neuen kostenlosen 411-Dienstes konnte ich in den letzten Monaten Geld auf meiner Telefonrechnung sparen. Die Auskunftserteilung ist ein wertvoller Dienst für das schnelle Auffinden von Telefonnummern. Wenn Sie jedoch nur 411 wählen, können Ihnen die Auskunftserteilung bis zu 2 US-Dollar pro Anruf in Rechnung stellen. Gerade ist ein relativ neuer Telefonnummernfinder auf den Markt gekommen, der absolut kostenlosen 411-Service bietet.

Google hat einen kostenlosen 411-Dienst erstellt, der von Werbetreibenden anstelle von Kunden von Telefongesellschaften wie Ihnen und mir bezahlt wird. Um den kostenlosen 411-Dienst nutzen zu können, müssen Sie einfach die Nummer 1-800-toget-411 von Ihrem Handy aus wählen. Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um den von Google erstellten neuen gebührenfreien Verzeichnisverwaltungsdienst vorzustellen.

Der kostenlose 411-Dienst von Google fragt Sie nach Stadt und Bundesland sowie nach dem Namen des gesuchten Eintrags. Der Auskunftsdienst ist ein automatisiertes System, das bemerkenswert gut in der Spracherkennung ist. Sie sprechen einfach die Antworten auf die Fragen und die Computer von Google finden heraus, was Sie gesagt haben.

Schließlich teilt Ihnen der kostenlose 411-Dienst von Google die Nummer mit, nach der Sie suchen. Wenn Sie von einem Mobiltelefon aus anrufen, haben Sie auch die Möglichkeit, "SMS" oder "Map it" zu sagen. Dadurch wird Google aufgefordert, eine SMS mit der Nummer oder einer Karte an den Standort zu senden.

Tipps

  • Die Option, die Nummer in einer Textnachricht an Sie senden zu lassen, ist nützlich, da Sie keinen Stift benötigen, um die Nummer aufzuschreiben, und die Textnachricht für die zukünftige Verwendung auf Ihrem Telefon gespeichert haben.

Warnungen

  • Wenn Sie die SMS-Option auswählen, berechnet Ihnen Ihr Mobilfunkunternehmen möglicherweise den Tarif für den Empfang einer Standard-SMS.